Mann ersticht Ex-Frau vor Augen der neuen Familie

Petershausen/Ingolstadt- Ein 61 Jahre alter Mann hat seine Ex-Frau am Samstagabend in Petershausen (Landkreis Dachau) vermutlich aus Eifersucht mit einem rund 20 Zentimeter langen Messer erstochen.

Wie die Polizei in Ingolstadt am Sonntag mitteilte, kam die Frau gerade mit dem Auto zu Hause an, als ihr Ex-Mann sie beim Aussteigen mit einem Küchenmesser in den Oberkörper stach. Der neue Ehemann der Frau und dessen Sohn waren dabei, als der Mann die Frau mit der 20 Zentimeter lange Klinge erstach. Trotz Versorgung durch den Notarzt starb sie noch auf dem Parkplatz. Der Ex-Mann ließ sich noch am Tatort widerstandslos festnehmen und gestand. Die Staatsanwaltschaft München hat einen Antrag auf Haftbefehl wegen Mordverdachts gestellt.

dpa

Rubriklistenbild: © Thomas Leichsenring

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare