Mann ertrinkt im Innkanal

Waldkraiburg - Eine männliche Leiche haben die Hilfskräfte in Mühldorf aus dem Innkanal bei St. Erasmus geborgen. Die Kriminalpolizei ermittelt die genauen Todesumstände.

Spaziergänger bzw. Jogger haben am Montag um etwa 17.40 Uhr im Innkanal bei St. Erasmus eine leblose Person treiben gesehen. Sie verständigten über Notruf die Rettungskräfte. Wasserwacht, Feuerwehr, Polizei, Notarzt und Sanitäter kamen an den Innkanal. Eine dreiviertel Stunde später wurde die Person aus dem Wasser geborgen. Der anwesende Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Der Mann war schon zu lange im Wasser.

Die Kriminalpolizei Mühldorf hat die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen. Nach den bisherigen Feststellungen wurden keine Hinweise auf ein Fremdverschulden bekannt. Die durch die Staatsanwaltschaft Traunstein angeordnete Obduktion ergab, dass der Mann, ein 60-jähriger Waldkraiburger, ertrunken ist. Die Umstände dazu müssen noch ermittelt werden.

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare