Auf spiegelglatter Fahrbahn

Mann fährt auf Bundesstraße rückwärts

Würzburg - Ein Mann ist auf einer Bundesstraße in Würzburg spontan rückwärts gefahren - weil er seine Ausfahrt verpasst hatte. Dabei löste er einen schweren Unfall aus.

Der Autofahrer habe in der Nacht zu Dienstag auf einer Brücke seine Ausfahrt verpasst und deshalb den Rückwärtsgang eingelegt, teilte die Polizei mit. Der hinter ihm fahrende Lenker eines Lastwagens konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf das Auto auf. Beim Versuch, dem Unfall auszuweichen, geriet ein weiterer Fahrer mit seinem Lkw auf spiegelglatter Fahrbahn ins Rutschen und auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit dem Fahrzeug einer Frau zusammen. Sie wurde eingeklemmt und kam nach der Rettung durch die Feuerwehr in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare