Ehefrau versuchte noch, ihn zu retten

Mann bei Holzarbeiten von Baum erschlagen

Riedenburg - Ein Rentner ist bei Holzarbeiten in Niederbayern von einem Baum erschlagen worden. Der 66-Jährige hatte gemeinsam mit seiner Ehefrau im Stadtwald Riedenburg (Landkreis Kelheim) Bäume gefällt.

Plötzlich hörte die Frau ihren Mann schreien und sah, wie er unter einem Baumstamm lag, wie die Polizei am Dienstag berichtete.

Die Frau konnte den 66-Jährigen zwar noch befreien, er starb aber noch am Unglücksort.

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare