Von Straße abgekommen

Mann kracht gegen Stromkasten und Baum

+

Wiesau - Ein 73-jähriger Autofahrer ist bei Wiesau erst gegen einen Stromverteilerkasten und dann gegen einen Baum gefahren. Er war in einer Linkskurve von der Straße abgekommen.

Erst gegen einen Stromverteilerkasten und dann gegen einen Baum ist ein 73-jähriger Autofahrer bei Wiesau (Landkreis Tirschenreuth) gefahren. Der Mann war am Sonntag aus ungeklärter Ursache zwischen Fuchsmühl und Wiesau in einer Linkskurve von der Straße abgekommen. Das teilte die Polizei in Kemnath mit. Der 73-Jährige war zunächst in seinem Auto eingeklemmt - die Feuerwehr musste ihn befreien. Er erlitt schwere Verletzungen. Ein Hubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Außerdem wurde ein Energie- und Versorgungsbetrieb alarmiert, um die freigelegten Stromleitungen zu sichern.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare