Seien Frau alamierte die Beamten

Mann liefert sich Schießerei mit Polizisten

Regensburg - Ein 44-jähriger Mann hat sich am Samstagabend in Regensburg einen Schusswechsel mit der Polizei geliefert. Nur um Haaresbreite verfehlte er die Beamten.

Die Frau des Täters hatte zuvor den Notruf gewählt und berichtet, dass ihr Mann sich auf dem Dachboden des Hauses erschießen wolle.

Wie die Polizei mitteilte, beschoss der Mann eine eintreffende Streife aus dem Fenster heraus und verfehlte einen Beamten um Haaresbreite. Die Streife erwiderte das Feuer und zwang den 44-Jährigen so zum Aufgeben - er wurde festgenommen. Hintergründe und Motive waren zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare