Drei Verdächtige festgenommen

Mann mitten in Bayreuth niedergestochen

+

Bayreuth - Ein Mann ist auf einem Gehweg mitten in Bayreuth in Oberfranken niedergestochen und schwer verletzt worden. Ein Trio soll sich mit dem 34-Jährigen gestritten haben.

Am Dienstagmorgen entdeckten Passanten einen verletzten Mann auf der Straße, der nach ersten Erkenntnissen in eine Auseinandersetzung mit einem Trio geraten war, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der 34-Jährige erlitt dabei eine Stichverletzung am Oberkörper. 

Nun ermitteln die Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft Bayreuth wegen gefährlicher Körperverletzung gegen zwei 31 und 48 Jahre alte Frauen und einen 30-jährigen Mann. Warum sich der Streit entwickelt hatte und was die Tatwaffe war, blieb zunächst unklar.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare