In Nürnberg

Mann nach Hitlergruß festgenommen

+

Nürnberg - Wegen ausländerfeindlicher Parolen und Zeigen des Hitlergrußes hat die Polizei in Nürnberg einen Mann vorübergehend festgenommen.

Mehrere Anwohner hatten den stark betrunkenen 47-Jährigen am Wochenende bemerkt, als er aus seinem Wohnungsfenster heraus ausländerfeindliche Sprüche skandierte, „Sieg, Heil“ schrie und deutlich sichtbar den Hitlergruß zeigte. Wie die Polizei am Montag mitteilte, nahmen Beamte den Mann kurze Zeit später fest.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare