Er radelte nach Österreich

Mann nach Volksfestbesuch vermisst

Neuhaus am Inn - Zuerst besuchte er das Volksfest - jetzt wird er vermisst: Von einem 54-Jährigen aus der Gemeinde Neuhaus am Inn (Landkreis Passau) fehlt seit der Nacht zum Sonntag jede Spur.

Ein 54-jähriger Mann aus der Gemeinde Neuhaus am Inn (Landkreis Passau) ist in der Nacht zum Sonntag nach einem Volksfestbesuch als vermisst gemeldet worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann am Samstagabend mit dem Fahrrad am Inn entlang zu einem Brückenfest im österreichischen Ort Wernstein gefahren. Dort wurde er zuletzt um etwa 19 Uhr gesehen.

Als er selbst nach Mitternacht nicht nach Hause kam, verständigte seine Familie die Polizei, die intensiv nach dem Mann suchte. Bis Sonntagnachmittag gab es keine Hinweise auf den Verbleib des Vermissten.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa/ Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare