Mann aus Bergnot gerettet

Schneizlreuth/Bad Reichenhall  - Ein 58-jähriger Wanderer ist beim Abstieg vom Predigtstuhl bei Schneizlreuth am Sonntag in Bergnot geraten und musste von der Bergwacht mit dem Hubschrauber gerettet werden.

Wie das Rote Kreuz in Bad Reichenhall mitteilte, hatte der Mann aus Sachsen beim Abstieg Wegtafeln übersehen. Er war vom Weg abgekommen, einige Meter abgerutscht und saß schließlich in einem rund 50 Grad steilen Hang kurz von einer Felswand fest. Er alarmierte selbst den Notruf. Mittels Handy lotste der Mann die Rettungskräfte in ihrem Hubschrauber zu sich. Der Wanderer blieb unverletzt, wurde aber vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare