Mann rennt in Auto - tot

Ebensfeld/Bayreuth - Als er am Donnerstag eine Kreisstraße überqueren wollte, wurde ein 91-Jähriger frontal von einrem Auto erfasst. Wenig später starb er im Krankenhaus. Alles zum Unfall:   

Ein 91 Jahre alter Fußgänger ist am Donnerstag in Oberfranken von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden.

 Der Greis wollte bei Ebensfeld (Landkreis Lichtenfels) über eine Kreisstraße gehen, dabei übersah er offenbar das herannahende Auto. Der 70 Jahre alte Autofahrer konnte nicht mehr bremsen und erfasste den alten Mann frontal.

 Der 91-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen. Der Mann sei einige Stunden später in einem Krankenhaus gestorben, teilte das Bayreuther Polizeipräsidium mit.

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare