Mann schießt auf Polizisten - Haftbefehl

Regensburg - Nach Schüssen auf zwei Polizisten in Regensburg hat ein Richter Haftbefehl wegen versuchten Mordes gegen den 44-jährigen Schützen erlassen.

Der Mann hatte am Samstag aus seinem Haus heraus auf zwei Beamte geschossen. Nach den ersten Erkenntnissen hatte er Alkohol getrunken, teilte die Polizei mit. Möglicherweise waren auch Medikamente im Spiel. Seine Frau hatte zuvor angegeben, ihr Mann wolle sich selbst töten. Das Motiv für die Tat liegt laut Polizei in der persönlichen Lebenssituation des Schützen. Als die Polizisten am Haus des Paares ankamen, eröffnete der 44-Jährige gezielt das Feuer auf einen der Beamten. Die Polizisten schossen zurück. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare