Den Notruf setzte er noch selbst ab

In Steinbruch abgestürzt: Mann in Lebensgefahr

Rothenburg o.d. Tauber - Lebensgefährlich verletzt hat sich ein 24-Jähriger in einem Steinbruch. Der junge Mann war abgestürzt und hat den Notruf noch selbst abgesetzt.

Wie es zu dem Unfall bei Rothenburg ob der Tauber im Landkreis Ansbach kam, war zunächst unklar, wie das Polizeipräsidium in Nürnberg mitteilte. Der junge Mann hatte nach seinem mehrere Meter tiefen Sturz am Morgen noch selbst den Notruf gewählt. Weil er den Ort nicht genau sagen konnte, suchten Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr die Umgebung ab. Letztlich wurde der lebensgefährlich Verletzte von einem Helfer der Bergwacht per Hubschrauber aus dem Steinbruch geborgen. Er kam in ein Krankenhaus.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare