Wegen Aquaplaning?

Mann bei schwerem Unfall getötet

Walderbach - Zwei Männer sind am Mittwoch mit ihren Autos frontal zusammen gestoßen. Ein Fahrer kam dabei ums Leben, der andere ist schwer verletzt. Der Aufprall war nach Polizeiangaben heftig.

Der Mann aus Pösing sei aus ungeklärter Ursache mit dem Wagen eines 58-Jährigen zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Der Aufprall sei so heftig gewesen, dass aus einem Auto der Motorblock herausgerissen wurde. Der 56-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er starb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des anderen Wagens wurde mit schweren Verletzungen in die Uniklinik in Regensburg gebracht. Beide Fahrzeuge wurden nach Polizeiangaben total zerstört. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter eingeschaltet. Da es am Morgen stark regnete, könnte Aquaplaning zum Zusammenstoß geführt haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare