Verdächtiger in U-Haft

Mann im Streit niedergestochen

+
Ein Mann wurde bei einem Angriff mit einem Messer schwer verletzt

Neuendettelsau - Bei einer Messerattacke in Neuendettelsau (Landkreis Ansbach) ist ein 50 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Helfer brachten ihn am Samstagabend mit Stichverletzungen an Kopf und Oberkörper in eine Klinik, teilte die Polizei Nürnberg am Sonntag mit. Bereits kurz nach der Tat nahm die Polizei einen 33 Jahre alten Mann fest.

Dieser soll mit dem 50-Jährigen in einem Supermarkt in Streit geraten sein. Nachdem beide den Laden verlassen hatten, seien sie erneut aufeinander losgegangen. Dabei habe der 33-Jährige plötzlich ein Messer gezückt und auf den Älteren eingestochen. Der Tatverdächtige kam in Untersuchungshaft.

dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Regensburg - Medienberichten zufolge wurde der Regensburger Rathaus-Chef Joachim Wolbergs festgenommen. Ihm wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion