Täter flüchtig

Mann tritt Ex-Freundin gegen Kopf: Mordkommission ermittelt

Nürnberg - Die Mordkommission fahndet derzeit nach einem 37-jähriger Mann: Im Streit hatte er seiner Ex-Freundin mehrfach gegen den Kopf getreten. Die Frau überlebte schwer verletzt.

Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Mordkommission gegen einen 37 Jahre alten Nürnberger. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Mann tags zuvor in der Nürnberger Südstadt seine 22 Jahre alte Ex-Freundin bei einem Streit mehrfach geschlagen und gegen den Kopf getreten. Die Frau musste ärztlich versorgt werden, erlitt aber keine lebensgefährlichen Verletzungen. Wie es zu der Auseinandersetzung kam, war zunächst unklar. Allerdings habe Alkohol eine Rolle gespielt, wie ein Sprecher der Polizei der Deutschen Presse-Agentur sagte. Nach dem 37-jährigen Mann wird gefahndet.

Pressemitteilung der Polizei

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare