Mitten in Coburg

Mann überschlägt sich mit Auto - wegen seines Essens

Coburg - In Oberfranken hat sich ein Mann mit seinem Auto überschlagen - weil der junger Mann sein Essen retten wollte.

Drei Freunde fuhren am Freitagnachmittag mit Essen auf dem Schoß durch Coburg (Bezirk Oberfranken). Das Essen hatten sie sich zuvor von einem Fastfood-Restaurant geholt. Beim Abbiegen fiel eine Portion in den Fußraum des Autos. Der Fahrer bückte sich nach dem Essen, verriss sein Lenkrad, kam nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Stein - der Wagen überschlug sich, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die drei Freunde kamen nicht zu Schaden - im Unterschied zum Auto und dem Essen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare