Reichertshofen

Mann umgebracht: Frau unter Tatverdacht

Reichertshofen - Ein Mann ist in Reichertshofen bei Ingolstadt umgebracht worden. Nach den bisherigen Ermittlungen kommt eine Bekannte des Opfers als Täterin infrage.

Die 39-Jährige hatte der Mitarbeiterin einer Sozialeinrichtung am Mittwoch berichtet, dass der Mann nach einem Streit leblos in seiner Wohnung liege. Tatsächlich wurde der 51-Jährige von Beamten dort tot aufgefunden - offensichtlich erschlagen. Die Polizei spricht von stumpfer Gewalt. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Obduktion der Leiche an. Die Bekannte des Mannes wurde unter Tatverdacht festgenommen. Über die Haftfrage soll am Donnerstag entschieden werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare