Mann umgebracht - Zwei weitere Festnahmen

+
Die Polizei hat im Zusammenhang mit dem gewaltsamen Tod eines 26-Jährigen einen Mann (26) und eine Frau (22) festgenommen. 

Schwandorf - Nach dem gewaltsamen Tod eines 26-Jährigen in Kaufbeuren im Allgäu sind zwei weitere Verdächtige festgenommen worden.

Die Ermittler werfen der 22 Jahre alten Frau aus dem oberpfälzischen Landkreis Schwandorf und dem 26-jährigen Mann aus Kaufbeuren Beihilfe zum Mord vor. Die beiden sollen laut Mitteilung der Kemptener Polizei vom Mittwoch verhindert haben, dass dem Opfer von einem Arzt geholfen wird. Bereits am Wochenende waren zwei Männer, 25 und 26 Jahre alt, als mutmaßliche Täter verhaftet worden. Sie sollen das Opfer brutal getreten und geschlagen haben. Der Mann starb an inneren Verletzungen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare