Nach Trennung

Mann attackiert neuen Freund der Ex mit Messer

Nürnberg - Die Trennung konnte er wohl nicht verkraften. Ein 37-Jähriger hat in Nürnberg den neuen Freund seiner Ehefrau mit einem Messer angegriffen. Jetzt ermittelt die Polizei.

Der 30-jährige neue Freund wurde dabei schwer verletzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die beiden Männer waren am Vorabend auf der Straße in Streit geraten. Nach der Messerattacke flüchtete der Tatverdächtige, konnte jedoch kurze Zeit später von der Polizei festgenommen werden. Gegen ihn wird wegen des Verdachts des versuchten Totschlags ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Regensburg - Joachim Wolbergs, OB von Regensburg, bleibt vorerst weiter in Untersuchungshaft. Dem SPD-Politiker wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare