Kleidung fing Feuer

Mann will Holzofen einheizen und verbrennt

Neunburg vorm Wald - Bei einem tragischen Brandunfall ist am Samstagmorgen in der Oberpfalz ein 74-jähriger Mann ums Leben gekommen.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wollte der alleinlebende Hausbesitzer eines landwirtschaftlichen Anwesens in Neunburg vorm Wald (Landkreis Schwandorf) am Morgen den Holzofen in der Küche anheizen. Dabei fing seine Kleidung Feuer. Der Mann, der offenbar auf ein Sauerstoffgerät angewiesen war, versuchte noch im Bad den Brand mit einer Handbrause zu löschen. Nach Polizeiangaben brach er aber vor der Badewanne zusammen und starb. Angehörige fanden wenig später seine verkohlte Leiche. Außer einem angekohlten Stuhl vor dem Ofen entstand kein weiterer Brandschaden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare