Mann vertraut Navi blind und rast über Kreisverkehr

Ochsenfurt/Würzburg - Sein blindes Vertrauen in ein Navigationssystem hat einen 31-jährigen Mann offenbar davon abgehalten, richtig auf die Straße zu schauen: Er raste geradeaus über einen Kreisverkehr.

Der Mann fuhr in voller Fahrt geradeaus durch einen Kreisverkehr mitten über den Kreisel und in die Leitplanke auf der gegenüberliegenden Seite. Wie die Polizei berichtete, war der Mann am Samstag auf dem Weg zu einem Bekannten in Ochsenfurt (Landkreis Würzburg), als sein offenbar veraltetes Navi ihn kurz vor dem Ziel geradeaus über den inzwischen entstandenen Kreisverkehr lotste. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare