Sein Motiv ist noch unklar

Getötete 30-Jährige: Ex-Freund verhaftet

Würzburg - Nach der Tötung einer 30-jährigen Frau in Würzburg ist ihr schwer verletzter ehemaliger Freund im Krankenhaus wegen Totschlags verhaftet worden.

Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mitteilten, gibt es zum Motiv des 39-Jährigen bisher noch keine gesicherten Erkenntnisse. Er mache keine Angaben zur Tat.

Wegen Lärms in der Wohnung der Frau hatten Nachbarn am Dienstag die Polizei alarmiert. Steifenbeamte fanden die sterbende Frau und den schwer verletzten Mann.Laut Obduktion führten Stich- und Schnittverletzungen zum Tod des Opfers.

Ein Ermittlungsrichter eröffnete dem 39-Jährigen den Haftbefehl in der Klinik.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare