Mann verteidigt Frau und bezieht Prügel

Passau - Weil er einer bedrängten Passantin helfen wollte, ist ein 21-Jähriger in Passau selbst Opfer einer Prügelattacke geworden. Selbst als er am Boden lag, traten die Täter noch nach ihm.

Nach Polizeiangaben wurde die junge Frau am Samstagmorgen um 3.18 Uhr von zwei bislang unbekannten Männern in der Fußgängerzone angepöbelt. Als der 21-Jährige einschreiten wollte, schlugen die beiden Täter auf ihn ein. Nachdem er schon am Boden lag, sollen ihm die Angreifer noch gegen den Kopf getreten haben. Erst als ein weiterer Passant dazu kam, flohen sie. Das Opfer wurde nur leicht verletzt. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare