In Memmingen

Mann würgt Ehefrau fast zu Tode

Memmingen - Ein 68 Jahre alter Mann hat in Memmingen seine Ehefrau fast zu Tode gewürgt. Danach hat er sich selbst der Polizei gestellt.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hat sich der Mann unmittelbar nach der Tat in der Nacht zum Mittwoch gestellt. Er rief bei der Polizei an und teilte mit, dass er vermutlich seine Frau in der gemeinsamen Wohnung erwürgt habe.

Der Notarzt konnte die 72-Jährige wiederbeleben. Sie war jedoch am Donnerstag noch in Lebensgefahr. Gegen den Ehemann erging Haftbefehl wegen versuchten Totschlags. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/dpa/Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare