Sie traten auf 19-Jährigen ein

Massenschlägerei nach Fußballspiel: Zwei Männer in U-Haft

Nürnberg - Zu einer brutalen Schlägerei kam es Mitte Juni bei einem Fußballspiel in Nürnberg. Jetzt sitzen zwei Männer in U-Haft. Sie traten zu, als ein 19-Jähriger schon am Boden lag. 

Nach einer brutalen Schlägerei bei einem nächtlichen Fußballspiel sind zwei 28 und 38 Jahre alte Männer in Untersuchungshaft. Sie sollen im Juni mit einem Jugendlichen massiv gegen den Kopf eines am Boden liegenden 19-Jährigen getreten haben. Gegen das Trio wird wegen des Verdachts auf versuchten Totschlags ermittelt, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Das organisierte Fußballspiel war Mitte Juni nach einem Streit zweier Spieler völlig aus dem Ruder gelaufen und in einer Massenschlägerei mit 15 Beteiligten geendet. Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen weitere Verdächtige im Alter von 16 bis 39 Jahren. Das 19-jährige Opfer war mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gekommen, wie die Polizei damals mitgeteilt hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Pocking - Einmal beim Spielen einen Goldschatz finden. Viele Kinder träumen davon. Im Landkreis Passau ist genau das jetzt passiert. Und könnte die …
Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Pocking - Mehr als 20 Hundewelpen in zu engen Kisten oder ohne Impfpapiere hat die Polizei bei Pocking (Landkreis Passau) entdeckt.
Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Kommentare