Mehrere Verletzte

Massenschlägerei unter Flüchtlingen am Nürnberger Hauptbahnhof

Nürnberg - Zwei Flüchtlingsgruppen haben sich am Nürnberger Hauptbahnhof eine Massenschlägerei geliefert. Der Auslöser für den Streit ist bisher unklar.

Wie ein Sprecher der Bundespolizei am Montag sagte, waren an der Auseinandersetzung am frühen Sonntagmorgen zwei Gruppen mit jeweils zehn bis zwölf Männern beteiligt. Reisende hatten die Beamten über die Schlägerei informiert. Als die Polizisten eintrafen, flüchteten mehrere Beteiligte. Vier Männer waren noch am Tatort. Ein 24-Jähriger kam schwer verletzt in eine Klinik, ein 26-Jähriger erlitt leichtere Verletzungen. Zwei Männer im Alter von 20 und 27 Jahren wurden kurzzeitig festgenommen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Pocking - Einmal beim Spielen einen Goldschatz finden. Viele Kinder träumen davon. Im Landkreis Passau ist genau das jetzt passiert. Und könnte die …
Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Pocking - Mehr als 20 Hundewelpen in zu engen Kisten oder ohne Impfpapiere hat die Polizei bei Pocking (Landkreis Passau) entdeckt.
Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Kommentare