Mehrere Verletzte

Massenschlägerei unter Flüchtlingen am Nürnberger Hauptbahnhof

Nürnberg - Zwei Flüchtlingsgruppen haben sich am Nürnberger Hauptbahnhof eine Massenschlägerei geliefert. Der Auslöser für den Streit ist bisher unklar.

Wie ein Sprecher der Bundespolizei am Montag sagte, waren an der Auseinandersetzung am frühen Sonntagmorgen zwei Gruppen mit jeweils zehn bis zwölf Männern beteiligt. Reisende hatten die Beamten über die Schlägerei informiert. Als die Polizisten eintrafen, flüchteten mehrere Beteiligte. Vier Männer waren noch am Tatort. Ein 24-Jähriger kam schwer verletzt in eine Klinik, ein 26-Jähriger erlitt leichtere Verletzungen. Zwei Männer im Alter von 20 und 27 Jahren wurden kurzzeitig festgenommen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare