So viel Export  gab es seit 1997 nicht mehr

Prost! Bayerns Brauer verkaufen mehr Bier

+

München - Fußball-WM und milder Winter: Das macht Durst - zur Freude der bayerischen Brauereien. 2014 wurde so viel Bier abgesetzt wie seit 1997 nicht mehr.

Die bayerischen Brauer haben dank Fußball-WM und einem milden Winter im vergangenen Jahr soviel Bier abgesetzt wie seit 1997 nicht mehr. Zwar legte auch der Export weiter zu, der Anteil der Ausfuhren blieb aber angesichts des dicken Plus im Inland konstant, wie der bayerische Brauerbund am Donnerstag in München mitteilte. Verbandspräsident Friedrich Düll warnte allerdings davor, in den Zahlen eine Trendwende auf dem Biermarkt zu sehen.

Ein Teil des Zuwachses gehe auf das Konto von Sondereinflüssen, „die sich nicht nach Belieben reproduzieren lassen“, sagte Düll. Insgesamt setzten die Brauer im Freistaat 2014 gut 23 Millionen Hektoliter ab. Nach einem Tiefpunkt 2010 steigt der Bierabsatz in Bayern seit nun vier Jahren in Folge.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare