320.000 Euro Schaden: Frau zeigt sich selbst an

+

Kaufbeuern - Sie hat keinen anderen Ausweg mehr gesehen: Nachdem eine 38-Jährige 320 000 Euro  Schaden mit einem unrentablen Geschäftsmodell verursacht hatte, zeigte sie sich bei der Kripo selbst an.

Mit einem unrentablen Geschäftsmodell hat eine 38-Jährige rund 320 000 Euro Schaden verursacht. Die Frau aus dem Ostallgäu vertrieb seit Sommer vergangenen Jahres zunächst Heizöl und später auch Reisen und Tankkarten. Dabei verkaufte sie das Heizöl weit unter Wert und geriet bald in Zahlungs- und Lieferprobleme. Ausstehende Geldbeträge konnten nur kurzfristig durch neu geworbene Kunden ausgeglichen werden. Nachdem die Schuldnerin selbst keinen Ausweg mehr aus ihrer finanziellen Situation sah, zeigte sie sich bei der Kriminalpolizei Kaufbeuren selbst an. Diese ermittelte insgesamt 73 Geschädigte. Die Behörde erstattete wegen Untreue und Betrugs bei der Staatsanwaltschaft Kempten Strafanzeige gegen die 38-Jährige.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare