Mehr Magen-Darm-Infekte

München - Bauchschmerzen sind beinahe eine Volkskrankheit geworden: Ein Fünftel mehr Magen-Darm-Infektionen zählte die Techniker Krankenkasse im laufenden Jahr. Im Vergleich zu 2006 ist der Anstieg extrem.

Die Zahl der Darm-Infektionen ist nach Angaben der Techniker Krankenkasse (TK) in Bayern deutlich gestiegen. Mehr als 20 000 Magen-Darm-Infektionen seien in diesem Jahr bislang im Freistaat registriert worden, teilte die TK am Mittwoch in München mit und bezog sich auf entsprechende Daten des Robert-Koch-Institutes. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum seien das 20 Prozent mehr. 2006 gab es nach TK-Angaben im Freistaat in der ersten Jahreshälfte nur rund 3500 Erkrankungen, die durch das sogenannte Norovirus verursacht wurden.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare