Mehrere Festnahmen nach Leichenfund

Ansbach - Nach dem Fund einer Leiche in der Rezat vergangene Woche hat die Polizei mehrere Verdächtige festgenommen. Der Zustand des Getöteten hatte laut den Beamten auf eine Gewalttat schließen lassen.

Lesen Sie dazu auch:

Leichenfund: Polizei vermutet Verbrechen

Männerleiche in Fluss gefunden

Eine Bluttat in Ansbach in der vergangenen Woche steht möglicherweise vor der Aufklärung. Eine Kripo-Sonderkommission habe mehrere Verdächtige festgenommen, teilte die Polizei Nürnberg am Mittwoch mit. Die unter Mordverdacht stehenden Personen sollen einen 30 Jahre alten Mann aus Baden-Württemberg getötet und anschließend bei Ansbach in die Rezat geworfen haben. Ein Angler hatte das Opfer Mitte vergangener Woche in dem Fluss entdeckt. Der Zustand des Opfers hatte nach Einschätzung der Polizei auf eine Gewalttat schließen lassen. Einzelheiten wollen die Ermittler am frühen Mittwochnachmittag bei einer Pressekonferenz erläutern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare