Mann (31) verbrennt in Haus in Unterfranken

Feldkahl/Würzburg - Drama in Unterfranken: Bei einem Hausbrand im Kreis Aschaffenburg ist in der Nacht zum Mittwoch ein 31-Jähriger ums Leben gekommen.

Als das Feuer ausbrach konnten sich drei Menschen aus dem Haus in Feldkahl retten, wie ein Feuerwehrsprecher in Großostheim sagte. Allerdings wurde zu dem Zeitpunkt noch ein Mann vermisst. „Das Feuer war so intensiv, dass wir erst nach einer Stunde zu dem Dachzimmer des Mannes vordringen konnten“, sagte der Sprecher. Die Retter konnten ihn dann nur noch tot aus dem Haus bergen.

60 Feuerwehrleute brauchten nach Angaben des Sprechers etwa eine Stunde, um das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Der Dachstuhl des Hauses sei zerstört worden. Brandursache und Schadenshöhe waren zunächst nicht bekannt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Regensburg - Joachim Wolbergs, OB von Regensburg, bleibt vorerst weiter in Untersuchungshaft. Dem SPD-Politiker wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion