Brand in Fabrikhalle - Elf Verletzte

Dietmannsried - Bei einem Brand im schwäbischen Dietmannsried (Landkreis Oberallgäu) sind elf Menschen verletzt worden. Zum Problem wurden giftige Dämpfe.

Eine Maschine, die Kartons mit Plastik bedruckt, hatte vermutlich einen technischen Defekt und ging in Flammen auf, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Das Gerät brannte an der Stelle, wo Farben und Lösungsmittel aufbewahrt wurden. Sieben Beschäftigte und vier Feuerwehrmänner mussten wegen Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Eine Entscheidung des Umweltamtes, wie lange die Halle gesperrt bleibt und was mit dem verunreinigten Löschwasser passiert, steht noch aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare