Menschliche Knochen entdeckt

Gruselfund bei Moto-Cross-Veranstaltung

Benningen - Einen grausigen Fund haben Sanitäter bei einer Moto-Cross-Veranstaltung im Unterallgäu gemacht. In einem Kieshaufen entdeckten sie bei der Veranstaltung in Benningen menschliche Knochen.

Die Skelettteile ragten sichtbar aus dem erst kürzlich abgelagerten Schutthaufen heraus, berichtete die Polizei am Sonntag. Offenbar waren sie vom Regen freigewaschen worden. Ein Arzt untersuchte die Knochen nach dem Fund am Samstagmittag und identifizierte sie als menschlich. Die Hintergründe waren zunächst völlig unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare