Familienstreit

Messerattacke: Kinder stoppen Vater

Nürnberg - Ein Familienstreit in Nürnberg endete blutig. Ein Vater ging mit einem Messer auf seine Frau los. Die eigenen Kinder mussten ihn in seiner Wut stoppen.

Ein Familiendrama hat sich am Sonntagabend in Nürnberg abgespielt. Zwischen einem Ehepaar ist es zu einem heftigen Streit gekommen, bei dem der 43-jährige Ehemann völlig die Nerven verlor. Mit einem ungefähr zwanzig Zentimeter langen Küchenmesser ging er auf seine 42-jährige Ehefrau los. Wie die Polizei berichtete verletzte er sie durch mehrere Schnitt- und Stichverletzungen schwer.

Die 17- und 21-jährigen Kinder gingen dazwischen und konnten mit der Hilfe eines Nachbars den Vater bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Die Ehefrau wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht, zur Zeit soll keine Lebensgefahr bestehen. Der Ehemann, der offensichtlich unter einer psychischen Störung leidet, wurde der Kriminalpolizei überstellt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare