Beamte stellen zwei Messer sicher

Uni Regensburg: Messerattacke löst Polizei-Großeinsatz aus

Regensburg - Einen Großeinsatz der Polizei hat ein 55 Jahre alter Mann ausgelöst, der an der Universität Regensburg mehrere Menschen mit einem Messer bedroht haben soll. Verletzt wurde aber niemand.

Die Beamten hätten den Mann widerstandslos festgenommen, teilte die Polizei am Montag mit. Der 55-Jährige habe sich offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befunden. In der Nähe des Tatorts entdeckten die Beamten, die mit einem Großaufgebot angerückt waren, zwei Messer. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare