Messerstecherei in Bayreuth: Verdächtiger gefasst

Bayreuth - Nach einer Messerstecherei in der Neujahrsnacht in Bayreuth hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst. Spuren und Zeugen brachten die entscheidenden Hinweise.

Über Spuren am Tatort und Hinweisen von Zeugen kamen die Ermittler dem 26-Jährigen aus dem Landkreis Bayreuth auf die Spur. Am Rande einer Silvesterparty in der Bayreuther Innenstadt war ein Streit eskaliert. Der Tatverdächtige soll nach Polizeiangaben vom Freitag ein Messer gezückt und einen 21-Jährigen lebensgefährlich im Bauch- und Brustbereich verletzt haben. Am Donnerstag habe sich der Mann widerstandslos in seiner Wohnung festnehmen lassen. Inzwischen sitze er wegen des Verdachts der versuchten Tötung in Haft.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare