Autofahrer mit Messer verletzt

Nürnberg - Nach einem hitzigen Wortgefecht zwischen zwei Autofahrern hat ein 47-Jähriger am Freitagmittag in Nürnberg einen 46-Jährigen durch einen Messerstich gefährlich verletzt.

Anschließend flüchtete der Täter, teilte die Polizei mit. Der 46-Jährige, der mit einer 34 Jahre alten Begleiterin und einem Kleinkind unterwegs war, setzte die Fahrt zunächst noch fort. Dann alarmierte seine Begleiterin den Rettungsdienst. Der Mann kam mit einer Stichwunde im Oberkörper ins Krankenhaus.

Der Messerstecher konnte nach diesen Angaben noch am Nachmittag an seiner Arbeitsstelle in Nürnberg festgenommen werden. Er gestand die brutale Attacke. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts des versuchten Totschlags ermittelt. Wie es zu dem Streit zwischen den beiden Männern kam, teilte die Polizei zunächst nicht mit.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare