13-Jähriger mit 1,36 Promille pöbelt Polizisten an

Neustadt bei Coburg - Ein 13-Jähriger ist in Neustadt bei Coburg (Landkreis Coburg) mit 1,36 Promille erwischt worden.

Wie die Coburger Polizei am Samstag mitteilte, fiel der Bub am Vorabend bei der Kontrolle mehrerer Jugendlicher auf. Auf dem Weg zur Dienststelle habe er die Polizisten angepöbelt, sie beleidigt und sich auch sonst sehr aggressiv verhalten. Dort angekommen, habe er seine wartende Mutter zur Seite geschubst und vergeblich versucht wegzulaufen, berichteten die Beamten. Anschließend trat er noch einem von ihnen kräftig gegen das Schienbein, stieß Drohungen aus und zeterte weiter.

Erst nach einem eindringlichen Gespräch konnte er seinen Eltern übergeben werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare