43-Jähriger stirbt bei Bergtour

Oberstdorf/Kempten - Ein 43 Jahre alter Mann aus Adelzhausen (Landkreis Aichach-Friedberg) ist am Samstag beim Bergsteigen ums Leben gekommen.

Wie die Polizei in Kempten am Sonntag mitteilte, stieg der Mann mit einem Begleiter unangeseilt auf die Trettachspitze bei Oberstdorf (Landkreis Oberallgäu). Er rutschte ab, stürzte 150 Meter senkrecht in die Tiefe und war sofort tot.

Der zweite Bergsteiger verständigte mit dem Handy Angehörige, die die Leitstelle informierten. Die Bergwacht flog den Begleiter des Verunglückten mit dem Rettungshubschrauber ins Tal. Die Leiche konnte wegen schlechten Wetters erst am Sonntag geborgen werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare