Autofahrer erfasst Fußgänger und flüchtet

Nürnberg - Ein 40 Jahre alter Autofahrer hat in Nürnberg am Sonntagmorgen einen Fußgänger angefahren - und danach die Flucht ergriffen.

Ein 25-Jähriger wollte am frühen Morgen eine Straße überqueren. Dabei wurde er vom Auto des 40-Jährigen erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Der Autofahrer sei einfach weitergefahren, ohne sich um das Unfallopfer zu kümmern, teilte die Polizei mit. Zeugen notierten allerdings das Kennzeichen und verständigten die Polizei. Die Beamten trafen den Mann in seiner Wohnung an und nahmen ihn fest. Für den Fußgänger ging der Unfall glimpflich aus: Nach Polizeiangaben erlitt er lediglich Prellungen und Schürfwunden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare