Autos kollidieren: Zwei lebensgefährlich verletzt

Forchheim/Bayreuth - Beim Frontalzusammenstoß zweier Autos sind am Samstag in der Nähe des oberfränkischen Forchheim zwei Menschen lebensgefährlich verletzt worden.

Ein 78-Jähriger war auf der Staatsstraße 2244 zwischen Neuses und Forcheim unterwegs, als er aus zunächst ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Dabei stieß er den Angaben der Polizei in Bayreuth zufolge frontal mit einer 44 Jahre alten Autofahrerin zusammen.

Beide Fahrzeuge wurden dabei so schwer beschädigt, dass die Fahrer nur mit Hilfe der Feuerwehr geborgen werden konnten. In beiden Autos wurden auch die Beifahrer verletzt, allerdings nicht lebensgefährlich.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare