Bus-Crash in Österreich: Fünf Bayern verletzt

+
Fünf Bayern wurden beim Busunfall verletzt. 

Wien/Regensburg - Bei einem Busunfall in Oberösterreich sind fünf Bayern verletzt worden. Das teilte die örtliche Polizei am Sonntag mit.

Eine 39-jährige Österreicherin hatte den Reisebus am Samstag an einer Kreuzung im Ort Pramet bei Ried übersehen und ihn mit ihrem Kleinbus gerammt. Auch sie wurde verletzt. Die Businasassen, Mitglieder einer Regensburger Reisegruppe, wurden mit einem Ersatzbus zurück nach Regensburg gebracht. Sie hatten sich lediglich leichte Verletzungen zugezogen. Nach Polizeiangaben hatte die Frau vermutlich ein Stoppschild übersehen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare