Hausbrand nach Blitzeinschlag

Freudenberg/Regensburg - Ein Blitzeinschlag hat im oberpfälzischen Freudenberg (Landkreis Amberg-Sulzbach) in der Nacht zum Sonntag ein Einfamilienhaus in Brand gesetzt.

Wie die Polizei in Amberg mitteilte, wurden die Bewohner des Hauses von einem lauten Knall geweckt, verletzt wurde aber niemand. Nachdem das Ehepaar zunächst versucht hatte, den Brand selbst zu löschen, brachte erst der Einsatz der Feuerwehr die Flammen unter Kontrolle. Die rund 100 Einsatzkräfte konnten verhindern, dass das Feuer auf weitere Gebäude übergriff.

Nach Angaben der Polizei brannte der Dachstuhl des Hauses komplett aus, das obere Stockwerk wurde stark beschädigt. Insgesamt ist das Gebäude aufgrund des Brandes einsturzgefährdet und nicht mehr bewohnbar. Es entstand ein Sachschaden von rund 100 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare