Mann schläft nach Unfall in Auto ein

+
Der Betrunkene überschlug sich mit seinem Auto und schlief dann ein.

Schwabach/Nürnberg - Mehrere Stunden schlief ein 31-jähriger Autofahrer im mittelfränkischen Schwabach in seinem Auto, das nach einem Unfall in einem Graben auf dem Dach lag.

Wie die Polizei Nürnberg am Sonntag mitteilte, war der Mann am Vorabend wegen zu hoher Geschwindigkeit mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen. Es überschlug sich und landete in dem Graben. Dem betrunkenen Mann gelang es nicht, sich selbst zu befreien - wenig später schlief er ein. Erst am Sonntagmorgen wurde das Auto entdeckt. Die Feuerwehr befreite den Mann. Er hatte laut Polizei nur eine leichte Unterkühlung erlitten.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare