Psychisch Kranker sticht Pfleger in Klinik nieder

Ingolstadt - Ein psychisch kranker Mann hat am Freitagabend im Klinikum in Ingolstadt einen Pfleger niedergestochen und schwer verletzt.

Der 44 Jahre alte Täter war gegen 21.25 Uhr in das Krankenhaus gekommen und hatte nach Medikamenten gefragt, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Völlig unvermittelt habe er ein Jagdmesser hervorgezogen und dem Pfleger knapp an der Lunge vorbei eine zehn Zentimeter tiefe Stichwunde zugefügt. Dann flüchtete der Täter mit einem Auto. Anhand des Kennzeichens konnte die Polizei seine Adresse ausfindig machen und ihn kurz darauf festnehmen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare