Rakete explodiert unter Jacke: Pyrotechniker schwer verletzt 

+
Der Pyrotechniker sollte sich um das Feuerwerk kümmern.

Alzenau/Würzburg - Eine Feuerwerksrakete ist nach einer Verkettung unglücklicher Umstände unter der Jacke eines 23-jährigen Pyrotechnikers explodiert.

Nach einem Konzert des britischen Tenors Paul Potts im unterfränkischen Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) sollte der junge Mann sich am Samstagabend um das Abbrennen eines Feuerwerks kümmern, so die Polizei Würzburg. Dabei stolperte er über eine hinter ihm stehende Kiste, aus der sich ein Feuerwerkskörper zündete und auf einer vor ihm stehenden Kiste landete. Aus dieser wiederum zündete sich eine Rakete, die dem Mann von unten durch seine Feuerschutzjacke drang und dort explodierte. Er wurde mit schweren Verbrennungen am Bauch und im Brustbereich in eine Spezialklinik gebracht.

dpa/apn

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare