Tretboot-Diebe von Ruderern gestellt

Immenstadt/Kempten - Nächtliche Verfolgungsjagd auf dem Wasser: In Immenstadt (Landkreis Oberallgäu) haben in der Nacht zum Sonntag vier junge Männer versucht, ein Tretboot zu stehlen.

Sie hatten sogar eine Zange dabei, um das Stahlseil zu kappen, mit dem das Boot am Ufer des Großen Alpsees befestigt war. Nachdem die Täter losgefahren waren, fiel der Plan aber buchstäblich ins Wasser: Das Tretboot war nur für zwei Leute ausgelegt und lief während der Fahrt langsam voll.

Die vier Männer waren daher leichte Beute für einige Ruderer, die den Diebstahl beobachtet und die Verfolgung aufgenommen hatten. Sie begleiteten die Möchtegern-Diebe zum Ufer zurück. Wie die Polizei in Kempten mitteilte, warteten dort schon die Beamten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare