250 Feuerwehrleute im Einsatz

Millionen-Schaden bei Brand in Supermarkt

Wemding - Bei einem Feuer in einem Supermarkt in Schwaben ist ein Schaden von rund drei Millionen Euro entstanden. Der Brand war am späten Montagabend aus unbekannten Gründen in Wemding (Landkreis Donau-Ries) ausgebrochen.

Das Gebäude brannte völlig aus, das Dach stürzte zum Teil ein. Aus mehreren Ortschaften rückten Feuerwehren an. Wie die Polizei berichtete, waren rund 250 Feuerwehrleute im Einsatz.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Dies werde voraussichtlich einige Zeit in Anspruch nehmen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare