Millionenschaden nach Blitzeinschlag

Hergatz/Kempten - 1,5 Millionen Euro Schaden hat der Brand eines Bauernhofs bei Hergatz (Landkreis Lindau) verursacht.

Nach einem Blitzschlag war das Feuer in der Nacht zum Donnerstag in der Scheune des Anwesens ausgebrochen und hatte schnell auf das Wohngebäude der fünfköpfigen Familie übergegriffen. Dieses brannte ebenso ab wie ein Nebengebäude. Zehn Jungtiere verendeten in den Flammen, die meisten Tiere wurden aber rechtzeitig aus den Stallungen getrieben. Menschen wurden nicht verletzt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare